Herbie Hancock Konzert am 18.11.2010 in der Stadthalle Heidelberg – Musikblog

In Heidelberg beginnt das Konzert von Herbie Hancock und seiner Band pünktlich um 20:00 Uhr. Der im April 70 Jahre gewordene Jazzer betritt die Bühne nach seiner Band. Das Ambiente in der Heidelberger Location ist super. Nach einem Intro stellt Herbie seine Band vor. Hierbei bleiben die vielen anderen Superstars, mit denen seine Bandmitglieder bereits Musik gemacht hatten, nicht unerwähnt. Nach einer Erläuterung zu seiner CD „The Imagine Project“ beginnt das Konzert mit vielen Stücken aus dieser neue CD von Herbie Hancock. Abwesende Musiker von der CD werden zum einen vor der Hard Drive ersetzt, einem sampling aus den Keyboards, sowie von den 6 Musikern auf der Bühne interpretiert. Teilweise singen sie mehrstimmig zur Hard Drive. Wie bereits von der CD bekannt, mischen sich Jazzklänge mit unbekannten Sphärenklängen aus den Keyboards und auch aus der Gitarre. Der fünfsaitige Bass liefert einen Teppich aus starken Melodien, sowie hohen Soli, die teilweise die Gitarre ersetzten. Sein Klassiker Cantaloupe Island durfte natürlich an diesem Abend nicht fehlen – es wurde in eine lange Improvisation eingebaut. Die zwei langen Zugaben wurden vom Publikum im Stehen verfolgt und mit großem Applaus bestätigt.
Weitere Infos auf der offiziellen Website von Herbie Hancock: http://www.herbiehancock.com/, sowie auf der Website von Enjoy Jazz: http://www.enjoyjazz.de/

Img_0509Img_0512Img_0514

Enjoy Jazz – Halbzeit – die letzten zwei Wochen haben begonnen – Musikblog

Was kann man in den nächsten Tagen von enjoyjazz erwarten? Ob in Mannheim, Ludwigshafen oder Heidelberg, diese Jazz-Größen werden auftreten:

05.11.2010: Das Charlie Haden Quartett aus Großbritannien, dass sein 25 jähriges feiert
06.11.2010: Anthony Joseph, der nicht nur Musiker, sondern auch Dichter ist
07.11.2010: Besamung Fifty Fingers – sie gewannen den hessischen Landeswettbewerb Jugend jazzt und man darf auf diesen Auftritt gespannt sein
07.11.2010: Soil & Pimp Sessions – unter anderem mit Dealt Jazz
08.11.2010: Håkon Kornstad (solo) – Saxophon aus Norwegen, aktuelle CD Dwell Time
09.11.2010: Roger Willemsen – Roger liest…
10.11.2010: Adrian Belew Power Trio – Prog-Rock und Beatles-Pop
11.11.2010: Food feat. Nils Petter Molvær – sakrale Erforschung der Stille
12.11.10: Chucho Valdes – aus Havanna Kuba
13.11.2010: Harold López-Nussa Trio – Sinn für Latin Jazz, amerikanischen Jazz, und die Faszination für klassische Musik.
14.11.10: Crispell Ditzner Gramss – mit aktuellem Album: One Dark Night I Left My Silent House
14.11.2010: Fredrika Stahl – Jazz aus Schweden und Frankreich, aktuelles Album „Sweep Me Away“
15.11.2010 Luciano Biondini Michel Godard Ernst Reijseger – Klassisches, Folklore, Jazz − ab einem bestimmten Level ist alles nur Musik und Inspiration
16.11.2010: Caribou – aktuelles Album „Swim“
16.11.2010: Root 70 – vom Cool Jazz über Straight Ahead Jazz und Blues bis zu Dub-Adaptionen
17.11.2010: Silje Nergaard – aus Norwegen, jüngstes Album „A Thousand True Stories“
18.11.2010 Herbie Hancock „The Imagine Project“ So what
19.11.2010: Brad Mehldau’s Highway Rider – aktuelles Doppelalbum Highway Rider verbindet Komposition und Improvisation

Alle weiteren Informationen gibt es unter:
http://www.enjoyjazz.de/
Sowie das Programm im Detail:
http://www.enjoyjazz.de/content/e3/index_ger.html

28400_399628884263_94171524263